Kundenkarte


Sie hilft uns, Sie in Fragen zu Medikamenten noch besser zu betreuen:

So können wir z. B. Grunderkrankungen, Allergien, persönliche Arzneimittelrisiken und -unverträglichkeiten erfassen, gegebenenfalls Wechselwirkungen erkennen und bei der Abgabe von Medikamenten berücksichtigen. Bei Arzneimittelrückrufen können wir Sie sofort benachrichtigen.

Außerdem sehen wir, wann Sie welche Medikamente erhalten haben.

Wir können Ihnen jederzeit einen Ausdruck aller geleisteten Zahlungen erstellen, z. B. zur Vorlage beim Finanzamt oder bei der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung zu verordneten Medikamenten befreit sein, wird diese Befreiung natürlich bei uns gespeichert.

Außerdem schreiben wir Ihnen beim Einkauf mit der Kundenkarte Bonuspunkte gut (ausgenommen sind Käufe von verschreibungspflichtigen Medikamenten oder Aktionsartikeln) mit denen Sie – je nach Jahresumsatz – 3% bis 5% Rabatt erhalten.

Hier können Sie Ihre persönliche Kundenkarte online reservieren!

News

Kühlen Kopf bewahren
Kühlen Kopf bewahren

Hitze schlecht fürs Denken

Eine amerikanische Studie untersuchte das Denkvermögen von Studenten während einer Hitzeperiode in Boston. Kühlere Temperaturen in der Nacht garantierten bessere Testergebnisse.   mehr

Resistente Darmbakterien
Resistente Darmbakterien

Gefährliches Reise-Souvenir

Ärzte warnen vor antibiotikaresistenten Darmkeimen, die von Fernreisenden importiert werden. Antibiotika wie Penicillin und Cephalosporin verlieren bei diesen Bakterien ihre Wirksamkeit.   mehr

Amputationen bei Diabetikern
Amputationen bei Diabetikern

Zu oft und zu schnell

Viele der jährlich etwa 50.000 Fußamputationen bei Patienten mit Diabetes sind nach Einschätzung von Experten vermeidbar. Teamarbeit zwischen den Ärzten und spezialisierte Kliniken verringern das Amputationsrisiko.   mehr

Zerkleinertes Obst und Blattsalate
Zerkleinertes Obst und Blattsalate

Kühlen ist Pflicht

Verzehrfertige Obststücke und vorgeschnittene Blattsalate sind praktisch und beliebt. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) prüft regelmäßig den Keimgehalt der Packungen und gibt Verbrauchertipps.   mehr

Gesunde Ernährung beugt Falten vor
Gesunde Ernährung beugt Falten vor

Bei Frauen helfen Obst und Gemüse

Eine niederländische Studie lieferte neue Erkenntnisse im Kampf gegen Falten: Ältere Frauen, die sich gemüse- und obstreich ernährten, hatten weniger Gesichtsfalten. Für Männerhaut bestätigte sich dieser Zusammenhang nicht.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Produkte

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Ihren Arzt oder Apotheker (bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt).

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Linden-Apotheke
Inhaber Norbert Rausch
Telefon 02443/42 20
E-Mail info@apothekelinden.de